Erinnerung an den Deutschlandflug 2011

Ikarus Crew in der DR400 Regent des Ikarus Luftsportclub, Maxi Hartwig (l) und Sandro Wagner auf dem Vorfeld der Flugwerft, Abgabe der Tagesaufgabe des Wettbewerbs.
Ikarus Crew in der DR400 Regent des Ikarus Luftsportclub, Maxi Hartwig (l) und Sandro Wagner auf dem Vorfeld der Flugwerft, Abgabe der Tagesaufgabe des Wettbewerbs.

Der Deutschlandflug, eine Luftsportveranstaltung feierte 2011 sein Hundertjähriges. Letzte Destination dieses Jubiläumsereignisses; Oberschleißheim.

 

In zwei Gruppen erfolgte der Anflug nach Oberschleißheim, zuerst die Wettbewerbsgruppe nach ihrem Start in Weiden/Oberpfalz im Anflug östlich der CTR des Flughafen München. Die Touringgruppe folgt nach ihrem Start in Bamberg aus nordwestlicher Richtung.

 

Über 100 Luftfahrzeuge mussten im Minutenabstand das Ziel Oberschleißheim anfliegen. Ein optischer Leckerbissen eines noch nie dagewesenen Ereignisses auf dem Flugplatz Schleißheim aus Sicht der Fluglotsen.

 

Zwei der teilnehmenden Crews sind in Oberschleißheim zuhause. Sandro Wagner und Maximilian Hartwig vom Ikarus Luftsportclub Schleißheim und Frank Wukasch vom Aero Club München. 

 

Gute Unterhaltung bei dieser nicht alltäglichen Darstellung der Situation.

jkob

Kommentar schreiben

Kommentare: 0