Volles Haus beim Sommerfest

Glück mit dem Wetter, das war die erste positive Erscheinung beim Sommerfest des Ikarus Luftsportclub und des Flugplatz Schleißheim und aller Schleißheimer Luftsportvereine. In diesem Jahr zusätzlich eine Hommage an das 100-jährige-Jubiläum des Flugplatz Schleißheim.

 

Rund 250 Gäste besuchten das Fest, das durch die Luftsportler des Ikarus Luftsportclub perfekt vorbereitet und durchgeführt wurde. Hendl und Haxn vom Grill, Salate und Süßes aus eigener Produktion und Rudi Batzers Durstlöschmobil, in Diensten der kgl. Bayerischen Oldtimerfreunde Schleißheim sorgten für die notwendige Grundlage für einen gelungenen Abend.

 

Für die eigentliche Überraschung sorgte die Livemusik der Rockband "replugged", die mit ihrem Sound die Gäste bis in die späte Nacht bei Laune hielten.

 

Dazu, vor so grossem Publikum hat es schon lange keine "Zeremonie" zum ersten Alleinflug eines unserer Segelflugschüler mehr gegeben. Alessandro Martsch durfte, besser, musste diese Prozedur des Versohlens des Allerwertesten unter Schmerzen zugunsten des richtigen Thermikfeelings ertragen. Tradition und/oder Fetisch, ach, es ist ganz einfach wie im richtigen Leben.

jkob

Kommentar schreiben

Kommentare: 0