30 Jahre Franziskuswerk Flugtage

Peter Stoll brachte es ans Tageslicht. Er ist für die Friedensloge Dachau seit 1984 aktiv dabei bei den Franziskuswerk Flugtagen. Nach seiner Kenntnis wurden diese gemeinsamen Veranstaltungen 1982 zum ersten Mal in Zusammenarbeit von der Friedensloge Dachau und dem Ikarus Luftsportclub durchgeführt.

 

Heute beteiligen sich fast alle Oberschleißheimer Luftsportvereine mit ihren Piloten und Flugzeugen bei diesen Flugtagen für einen guten Zweck. Über 40 Bewohner des Franziswerks waren in diesem ganz besonderen Jubiläumsjahr mit von der Partie. Die Stimmung glänzend und immer wieder die Erkenntnis, welche Freude wir damit diesen Menschen mit geistiger und teils auch körperlicher Behinderung bereiten.

 

Als Armen-Mädchenhaus wurde das heutige Franziskuswerk im Jahr 1861 durch Gräfin von Butler-Haimhausen gegründet, die in Zusammenarbeit mit 5 Frauen einer Schwesterngemeinschaft in Schönbrunn die Arbeit aufnahm.

Heute ist das Franziskuswerk der grösste Einzel-Arbeitgeber im Landkreis Dachau, so Tobias Utter, zuständiger Referent für Öffentlichkeitsarbeit. Rund 1.400 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten und betreuen in verschiedenen Dienstzeitmodellen 850 Bewohner.

 

Die Links zum Franziskuswerk und der Friedensloge Dachau finden Sie im Menü unter "Links" und dem Untermenü "Soziales".

jkob

Kommentar schreiben

Kommentare: 0