Meteoblue erweitert Services

Der von der Universität Basel entwickelte Wetterdienst meteoblue baut sein Angebot beständig aus.

 

Im Menü unserer Homepage ist der Dienst unter Wetter/Weather zu finden. Seit wenigen Tagen ist das neue Layout online mit zahlreichen weiteren Änderungen, die in der nachfolgenden Mitteilung von meteoblue erläutert werden.

jkob

 

Liebe NutzerInnen,
seit heute präsentieren wir Ihnen das Wetter mit einem neuen Design, mehr Informationen, neuen Funktionen, und besserer Eignung für verschiedene Browser und Geräte.
Vielen Dank für die vielfältigen Vorschläge, Anregungen, Kritiken und Ideen. Vielen von Ihnen hat das bisherige Angebot schon gut gefallen. Warum ändern wir es dann? Weil es noch besser geht:
1. Wir bieten nun ein umfassenden Überblick über das aktuelle und kommende Wettergeschehen auf einer einzigen Seite. Neu sind unter anderem ein verbessertes Meteogram, eine lokalisierte Niederschlagsprognose für die kommende Stunde sowie stündliche Werte für Temperatur und Wind (klicken Sie auf "Zusätzliche Parameter".)
2. Unter "Diagramme & Tools" sind alle Darstellungen in einer einzigen Tabelle auswählbar. Sie können nun mit einem Klick zwischen fast allen Wetterdarstellungen auswählen.
3. Wir haben zusätzliche Funktionen eingeführt: 
3.1 Bei der Ortswahl erhalten Sie jetzt "Zuletzt besuchte Orte" zur Auswahl, wenn Sie nicht eingeloggt sind.
3.2. Unter "Sprachen & Einheiten" können Sie nun auch Einheiten (von km/h in m/s usw.) ändern.
3.3. Die aktuellen Wetterwerte werden oben rechts angezeigt, wenn verlässliche Messwerte aus der Umgebung zur Verfügung stehen.
3.4. Unter "Aktuelle Wetterlage und Warnungen" gibt es Messwerte von umliegenden Wetterstationen.
3.5. Die Karten erscheinen jetzt alle im gleichen Design und können animiert werden.
3.6. Die Seite funktioniert auf verschiedenen Browsern, und insbesondere auf mobilen Geräten besser als früher. 
Zudem haben wir die Vorhersagequalität weiter verbessert (siehe Meldung August 2012)
Wir hoffen, Ihnen gefällt die neue Seite! Nobody is perfect, und wir arbeiten nun an weiteren Verbesserungsvorschlägen. Wenn Sie Anmerkungen haben, nutzen Sie unser FEEDBACK Formular und schreiben Sie uns.
Wir danken für Ihr Vertrauen und wünschen Ihnen weiter gutes Wetter mit meteoblue
Ihr meteoblue team