Wiggerl fliegt wieder

Taufzeremonie durch Anni Fuß und 1. Bürgermeister Kuchlbauer. Foto: jkob
Taufzeremonie durch Anni Fuß und 1. Bürgermeister Kuchlbauer. Foto: jkob

Der Ikarus Luftsportclub Schleißheim e.V. ist stolz auf sein neues Segelflugzeug, ein Doppelsitzer des Typs "DG 1001 Club". 

Dieses Flugzeug rundet die doppelsitzige Flotte des Ikarus nach oben ab und dient vor allem der Schulung und Übung im Leistungssegelflug bis hin zum Einsatz bei Wettbewerben.

Am 26. September wurde dieses Flugzeug ökumenisch durch Pfarrerin Buck und Pfarrer Kampe geweiht und anschließend durch Anni Fuß und 1. Bürgermeister Kuchlbauer auf den Namen "Wiggerl" getauft.

"Wiggerl" Ludwig Fuß, unvergessen, er verkörperte über Jahrzehnte weltweit den Segelkunstflug in Oberschleißheim und verknüpfte unter dem Namen "Synchron Flyers" die einmalige Kombination von Kunst und Sport mit einer spektakulären Flugshow, die heute von etlichen Teams europaweit in vergleichbarer Form dargestellt wird.

Ganz im Sinne von Wiggerl umrahmten die GospelVoices Oberschleißheim diesen Festakt.

Der Ikarus Luftsportclub erinnert damit bei jedem Flug des Wiggerl an seinen wohl größten Luftsportler.

jkob